Eutonie Akademie Form Element
Eutonie Akademie Form Element

Ausbildung

persönliches Wachstum, lebendiges Lernen

In eine Eutonie-Ausbildung eintreten heißt, eine befriedigende und erfüllende berufliche Tätigkeit anzustreben und zugleich ein unbekanntes, aber spannendes Berufsfeld zu betreten.

Eine Ausbildung für Menschen, die

  • die Eutonie in ihr Leben und in ihre berufliche Tätigkeit integrieren möchten.
  • die ihre beruflichen Kompetenzen erweitern wollen.
  • die nach beruflicher Veränderung suchen.

Durch diese berufsbegleitende Eutonie-Ausbildung gelangen Sie zu einer neuen beruflichen Identität als Eutonie-PädagogIn/TherapeutIn Gerda Alexander® 

  • Sie lernen, die Eutonie Gerda Alexander® als umfassende Körperarbeit mit Verantwortungsbewusstsein und Kompetenz anzuwenden und zu vermitteln.
  • Sie erwerben sich Grundlagenwissen für die Kommunikation mit medizinischen/therapeutischen Disziplinen.
  • Sie setzen sich mit den ethischen Dimensionen tiefgreifender Körperarbeit auseinander.
  • Sie entwickeln Ihre persönliche Art als Eutonie-PädagogIn/TherapeutIn.

Pädagogisches Prinzip

Tiefgreifendes Lernen durch die eigene Erfahrung wird durch lebendige Eutonie-Praxis, verbunden mit theoretischer Wissensvermittlung, ermöglicht.


Der Kern der Eutonie-Ausbildung wird durch Ihre Offenheit für tiefe individuelle Prozesse gebildet, welche meist eng mit dem Wunsch, das ganz Eigene zu erfahren, verbunden sind.

Die Eutonie-Ausbildung geht mit der Entwicklung und Entfaltung der eigenen Persönlichkeit einher. Für diesen Prozess steht eine zusätzliche psychologische Begleitung mit systemisch orientiertem Hintergrund der Gruppe zur Verfügung.

Die der Systemtheorie zugrunde liegenden Annahmen, Haltungen und Werte sollen das Verständnis der Eutonie Gerda Alexander® unterstützen.